Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen Naturaufnahmen rundum das Naturschutzgebiet "Haff Réimech".
 
"Haff Réimech" ist ein Naturreservat, bei Remerschen in der Nähe von Remich. Es ist eines der größten Feuchtgebiete in Luxemburg und liegt direkt an der Mosel. Dieses Gebiet ist nicht natürlich entstanden, sondern durch den Kies- und Sandabbau sind hier große Wasserflächen entstanden, die für Tiere und Pflanzen gleichermaßen interessanten Lebensraum bieten. Als dieses Gebiet 1998 unter Naturschutz gestellt wurde, begann man die Ufer abzuflachen, so dass mittlerweile die größten Weiher von einem schützenden Schilfgürtel umgeben sind. Die vielen flachen Uferzonen sind ideale Laichplätze für Amphibien. Besonders für Zugvögel ist das Haff Réimech ein wichtiges Rast- und Überwinterungsgebiet. Unter anderem sind hier ca. 220 Vogelarten nachgewiesen. Aufgrund seiner überregionalen Bedeutung wurde das Haff Reimech in die Liste international bedeutsamer Feuchtgebiete, die durch die so genannte Konvention von Ramsar geschützt sind, aufgenommen.
 
 
Powered by Phoca Maps